GIS-Suite
NetzCalc
Kommune
 
Herzlich Willkommen!

In der heutigen Zeit ist nichts wichtiger, als nach Möglichkeit zeitnah über aktuelle und bedarfsgerechte Informationen verfügen zu können. Nur so sind wir in der Lage, schnell und effizient auf Änderungen der Situation zu reagieren.

Mit unseren Produkten richten wir uns an Kommunen und Stadtwerke, aber auch private Firmen, die als Betreiber von Rohr- und Leitungsnetzen große Verantwortung für die Versorgungssicherheit der BürgerInnen tragen. Wir möchten mit unseren innovativen Softwarelösungen dazu beitragen, dass

______________________________________________

News
23.03.2016 Aktualisierung der GIS-Suite

Mit dem aktuellen Update der Komponenten der GIS-Suite werden eine Reihe von Kundenwünschen umgesetzt. Hierbei geht vor allem um Erweiterungen des Funktionsumfanges der Rohrbruchanalyse, der Netzanalyse und des DIN-Drucks.

Darüber hinaus werden im Bereich der kommunalen Anwendungen neue Formulare (Bauantragsverwaltung) und Verkehrszeichen, die s.g. Bakenleuchten im Verkehrzeichenkataster, zur Verfügung gestellt.

Download der aktuellen Kundeninformation als PDF




Um Hilfe zu bekommen, klicken Sie bitte auf "Jetzt starten", führen nach dem Download das Programm aus und generieren eine Supportanfrage.

Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten

Sie jederzeit und überall den Überblick über die Rohr- und Leitungsnetze sowie den Zustand der Betriebsmittel haben, diese zielgerichtet analysieren sowie auswerten und schnell darüber Auskunft geben können. Ob Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Fernwärme, Kälteleitungen oder LWL – mit entsprechenden Fachschalen passt sich unser System Ihren Ansprüchen optimal an.

Sie bei Planungen im Bereich von MS- und NS-Netzen oder im Zusammenhang mit zu erteilenden Genehmigungen für dezentrale Einspeisungen (u.a. Photovoltaikanlagen) die notwendigen Berechnungen schnell, durch manuelle Erfassung bzw. durch Übernahme der entsprechenden Daten aus unserer GIS-Suite, und effizient durchführen können.

Sie auch in der modernen Ver- waltung nicht mehr auf ein GIS als Werkzeug zur Erfassung, Bearbei- tung und Ausgabe raumbezogener Daten verzichten müssen. Moderne Analysewerkzeuge und Visualisierungstechniken erleich- tern das Erteilen von Auskünften.